• KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test @ Hardware-Mag.de

    "Erst im September letztes Jahr fiel der Startschuss für die neue "GeForce RTX 3000"-Familie von Nvidia ‒ die lang ersehnte Ampere-Architektur erblickte das Licht der Welt und gilt als offizieller Turing-Nachfolger (RTX-2000-Serie). Zu Beginn startete der GPU-Spezialist mit drei Modellvarianten (3090, 3080, 3070) und erweiterte das Lineup in den darauffolgenden Wochen. Folglich baute der Hersteller seine RTX-30-Gaming-GPU-Serie weiter aus und stellte erst Anfang Dezember die GeForce RTX 3060 Ti vor. Diese wird mittlerweile auch durch eine Non-Ti-Version ergänzt.

    Nachdem wir bereits verschiedene Ampere-Modelle mit unterschiedlichen GPUs im Test hatten, widmen wir uns mit dem heutigen Review der GeForce RTX 3080. Wie sich die Ampere-GPU in der Praxis behaupten kann, klären wir anhand eines ausführlichen Tests der KFA2 GeForce RTX 3080 Serious Gaming Edition mit 10 GB GDDR6X-Speicher. Bei dieser Karte handelt es sich um ein Modell mit 1-Click OC Funktion für einfaches Über takten. Außerdem liefert der Hersteller eine Reihe von Zubehör mit, wozu beispielsweise auch ein zusätzlicher Lüfter zählt, der das Triple-Fan-Design um Frischluftzufuhr auf der Grafikkarten-Unterseite ergänzt. [...]"

    Zum Artikel:
    http://www.hardware-mag.de/artikel/g...80_sg_im_test/