RSS-Feed anzeigen

Win Blog

Google Chrome neu starten, um das Update zu beenden.

Bewertung: 6 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
Seit einiger Zeit hat Google Chrome ein nerviges Problem mit dem Update. Nach der Installation des aktuellen Updates findet sich - zumindest bei mir - unter "Info zu Google Chrome" der Hinweis: "Google Chrome neu starten, um das Update zu beenden". Allerdings ändert sich nach einem Neustart an dieser Meldung nichts.



Abhilfe schafft das Löschen aller alten Ordner im Verzeichnis: C:\Dokumente und Einstellungen\XXXX\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\Applic ation
Der Ordner XXXX steht für den angemeldeten Benutzernamen. Der Pfad stammt aus einer WinXP-Installation. Für andere Windowsversionen wird er anders lauten. In dem Fall einfach mit der Suchfunktion nach der Datei new_chrome.exe suchen lassen.

Zusätzlich muss noch die die Datei chrome.exe gelöscht werden und die Datei new_chrome.exe in chrome.exe umbenannt werden.



Nach einem Neustart vermeldet Google Chrome die erfolgreiche Aktualisierung.

Kommentare

  1. Avatar von TMK
    Kann man Google-Chrome als Browser empfehlen? ..bin momentan hauptsächlich noch über Firefox am Surfen.
  2. Avatar von tyco
    Google Chrome ist auch nicht mein Standardbrowser sondern eben auch Firefox. Mit Google Chrome 10 habe ich manchmal das Problem das der Browser nicht reagiert. Übermorgen wird der Internet Explorer 9 veröffentlicht. Noch gespannter bin ich auf Firefox 4.