Anzeige

  • Review: anidees AI-Crystal @ Hardware-Factory.com

    "Kurz nach dem Einzug des Computer in die Wohnzimmer kam auch der Trend des Moddings auf, wo den sonst so kargen und unattraktiven weißen Gehäusen auf den Leib gerückt und eine persönliche Note verpasst wurde. Da der Austausch von Lüftern, Kabeln und der Einbau teurer Hardware von außen verborgen blieb, bauten die Eigentümer ein Seitenfenster in die Gehäuse ein, sodass auf einer LAN-Party jeder andere Teilnehmer das Innenleben des Geräts bewundern konnte. Die Hersteller von Gehäusen sprangen auf diesen Trend auf, indem sie begannen separat bestellbare Seitenwände mit Sichtfenster anzubieten, oder ein neues Gehäuse in ihren Produktkatalog aufnahmen, in welchem das Sichtfenster bereits eingearbeitet war. Aufgrund der Industrialisierung war das Ergebnis des Öfteren eleganter als die Lösung aus dem Bastelkeller.

    Ende 2016 bringt anidees mit dem AI-Crystal ein Gehäuse auf den Markt, welches mit Seitenwänden ganz aus Glas unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Im Gegensatz zu unseren Projekten Plexiglas Mini ITX Gehäuse "Shine" und Worklog: Project Xperience handelt es sich um ein Standard Formfaktor ATX-Gehäuse in der Größenordnung klassischer Midi-Tower aus schwarzem Plastik und Stahl. Um Vibrationen oder einem vorzeitigen Bruch des empfindlichen Materials vorzubeugen sind alle Scheiben beachtliche fünf Millimeter dick und tragen damit auch maßgeblich zum Gewicht von etwa 11 kg bei. Dafür erhält der geneigte Kunde des fast 150 Euro teuren Gehäuses viel Platz für Wasserkühlung in Form von bis zu zwei Radiatoren mit 360 mm Länge sowie einem weiteren mit 140 mm Breite am Heck. Möglich wird dies durch den Verzicht auf extern zugängliche Laufwerke, da der Hersteller keinen einzigen Platz für 5,25" Laufwerke vorgesehen hat. SSDs und 3,5 Zoll Laufwerke finden jedoch teilweise durch das Glas gut sichtbar in mindestens dreifacher Anzahl Platz im AI-Crystal.

    Welche Vorzüge das Gehäuse bei Einsatz einer Luftkühlung bietet und ob sich vielleicht auch Schwachpunkte aufdecken lassen, haben wir für euch in diesem Artikel untersucht..."

    Zum Artikel:
    http://www.hardware-factory.com/revi...ees-ai-crystal